Funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach


„Wenn Leben Bewegung ist, begünstigt die Förderung der Bewegung das Leben.“
Susanne Klein Vogelbach
Um verloren gegangene Bewegung wieder zu aktivieren, ist das Erkennen des funktionellen Problems die Voraussetzung. Wir Menschen sind in Größe, Gewicht, Psyche, Kondition und Konstitution so unterschiedlich, dass nur ein individuell angepasstes Bewegungskonzept zum Erfolg führen kann.

Die funktionelle Bewegungslehre bietet viele phantasievolle und spielerische Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen. Sie ermöglichen es dem Menschen, einen gesunden Umgang mit seinem Körper zu finden.