Atemtherapie


Reflektorische Atemtherapie

Die Reflektorische Atemtherpaie bietet Hilfe für Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen der Atemwege. Auch Beschwerden des Bewegungsapparates, besonders der Wirbelsäule, können über die rhythmische Bewegung der Atmung gut behandelt werden.

Durch gezielte manuelle Reize wird in der reflektorischen Atemtherapie die Atembewegung gebahnt und unterstützt. Sie arbeitet nicht mit der willkürlichen Lenkung der Atembewegung, sondern löst reflektorisch eine Reaktion aus und erinnert den Körper an sein ursprüngliches effektives Atemmuster.

Ziele der Therapie:
      • eine verstärkte und ausgewogene Lungenbelüftung
      • das Lösen von Bronchialsekret
      • eine verbesserte Beweglichkeit aller Gelenke und 
      • eine psychische Entspannung

 

Klassische Atemtherapie

Die klassische Atemtherapie bietet Patienten mit Lungenerkrankungen die Möglichkeit aktiv und eigenverantwortlich Ihre Belastbarkeit zu erhöhen und Infekten vorzubeugen.

In der Behandlung werden vermittelt:
      •  Atemtechniken zum gezielten Reinigen der Lunge von Sekret
      • Strategien, um mit Kurzatmigkeit, Reizhusten und Atemnot umzugehen
      • Übungen um Ihre Atemmuskulatur zu pflegen und damit für eine bessere Belüftung der Lunge zu sorgen

Von der Atemtherapie profitieren Patienten mit aktuen und chronischen Atemwegserkrankungen wie:
 
      • Mukoviszidose
      • Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen COPD / Lungenemphysem
      • Asthma bronchiale
      • Lungenfibrose
      • Lungenentzündung